Tickets

Lisa Wartberg

Kerstin Ibald wurde dem breiteren Publikum durch das Musical Rebecca bekannt (Wien, St.Gallen, Stuttgart). Weitere Hauptrollen spielte sie u.a. in Elisabeth, Footloose, City of Angels, Dracula, Moses (St.Gallen), Das Lächeln einer Sommernacht, Romeo und Julia (Thun), Der geheime Garten, CATS (Thun), Dornröschen, Dirty Dancing und viele mehr. 2002 sang sie mit Udo Jürgens im Duett auf der CD Es lebe das Laster.

Axel Staudach

Patrick Imhof absolvierte nach dem Musikstudium in Basel seine Schauspielausbildung in Leipzig. Seit 2009 ist der Schweizer international unterwegs. Zu seinen wichtigsten Stationen zählen die Musicals Ewigi Liebi, Anatevka, Rocky, MAMMA MIA!, Das Wunder von Bern, Footloose,Tarzan, Wahnsinn und Rock of Ages. 2011 stand er bereits im Musical Gotthelf auf der Seebühne. In diesem Jahr wird er ausserdem im Musical Knie zu sehen sein.

Instagram

Maria Wartberg

Sabine Martin absolvierte ihre Tanzausbildung in München und studierte an der Folkwang-Hochschule Schauspiel. Ihre Engagements in Deutschland, Österreich und der Schweiz führten sie u.a. nach Köln, Aachen, Heilbronn, Linz, Zürich, Bern. Wichtige Rollen u.a. in Phädra, Kirschgarten, Dreigroschenoper und in den Musicals Chicago und Anatevka. Zuletzt war sie in Zürich als Fräulein Schneider in Cabaret zu sehen.

Otto Staudach

Hans B. Goetzfried arbeitet als Schauspieler und Musicaldarsteller. Gastspiele führten ihn u.a. nach Leipzig, Braunschweig, Augsburg, Bozen und München. Er tourte mit Cabaret und Chicago durch Europa, gab rund 2'000 mal den Narrator in The Rocky Horror Show – Europe Tour und spielte Willi Clark in Sonny Boys (Hamburg). Seit 2006 ist das Schmidt Theater in Hamburg seine künstlerische Heimat, wo er in Heisse Ecke zu sehen ist.

Florian

Jeremy Birchmeier ist geboren im November 2006 im Oberaargau. Seit Ewigi Liebi im Jahr 2010 ist er bekennender Musical-Fan. Seither besuchte er jedes Jahr mehrere Produktionen wie MAMMA MIA!, Der schwarze Hecht, Sister Act, Supermarkt Ladies und so weiter. Mit diesem Auftritt auf der grossen Seebühne geht für Jeremy ein sehr grosser Traum in Erfüllung. Sein Berufswunsch: „Ich will Musical-Darsteller werden!“

Florian

Fabio Guillelmon ist ein Bärner Altstadt-Giel, Gymnasiast und grosser SCB-Fan. Mit dem Kinderchor Köniz trat er im Stadttheater Bern in den Opern Das schlaue Füchslein, Reise nach Tripiti und Tannhäuser auf. In der Oper Anna Karenina stand Fabio 2017 / 18 in der Solorolle Serjoscha im Stadttheater Bern auf der Bühne. Seit 8 Jahren spielt Fabio Cello. Im Stepptanz nimmt er regelmässig an Schweizermeisterschaften, Europameisterschaften und Weltmeisterschaften teil. Ausserdem spielt er begeistert Unihockey beim UHC Bern Ost.

 

Florian

Linus Niederhauser ist Teil einer 7-köpfigen Familie aus Hondrich. Das kommunikative, neugierige Energiebündel ist gerne in Bewegung, treibt intensiv Sport. Bereits als Knirps kletterte er am liebsten auf die Bühne und setzte sich charmant in Szene. Singen, rappen, tanzen, Musik machen und schauspielern ist, was er auch nach der lästigen obligatorischen Schulzeit am liebsten tun würde.

Fred Hoffmann

Nils Klitsch studierte an der Theaterakademie August Everding in München. Zuvor sammelte er erste Bühnenerfahrungen u.a. als Miraculousman in Superhero, Hair und 42nd Street beim Jungen Staatsmusical Wiesbaden. Er stand u.a. als Cover Don Price in Big Fish, als Maik in Tschick (Sommerfestspiele Schwäbisch Hall), als Woof in Hair (Bad Hersfelder Festspiele) und als Swing / Cover Tobi in Wahnsinn! auf der Bühne.

Costa

Steven Armin Novak ist gebürtiger Österreicher. Er schloss seine Ausbildung an der Stage School Hamburg mit Auszeichnung ab. Zu seinen bisherigen Engagements gehören u.a. Roy/Gregory Gardener in A Chorus Line, Kenickie in Grease, Bill/Lucentio in Kiss Me Kate. Weiters war er in MAMMA MIA! in Helsinki zu sehen. Derzeit ist er als Action in West Side Story an der Komischen Oper Berlin zu sehen. In Thun gibt er sein Schweizer Debüt.

www.steven-armin-novak.at

Kapitän / Cover Otto Staudach

Klaus Brantzen arbeitete u.a. an der Neukölln Oper, dem Renaissance-Theater Wien und den Staatstheatern Kassel und Mainz. Er gastierte u.a. bei den Thunerseespielen, den Festspielen in Bad Hersfeld und Bad Vilbel und war zu sehen als Mr. Doolittle in My fair Lady, Herr Schulz in Cabaret und Puck in A Midsummer Night’s Dream. Brantzen ist auch in Kleinkunstformationen und mit literarisch-musikalischen Soloprogrammen unterwegs.

Steward / Cover Maria & Cover Kapitän

Susanne Rietz ist Darstellerin und Choreografin. Mit dem internationalen Ensemble das Kunst gewann sie für No Man’s Land den Spectrum Award. Eines ihrer diversen Rollenengagements ist u.a. Good Morning, Boys and Girls. Choreografiearbeiten beinhalten u.a. Disney’s Camp Rock, Aladdin jun. und Alice im Wunderland in der Wiener Stadthalle, das Kultstück Der Watzmann ruft (Choreografie / Swing) sowie weltweit für Robinson Clubs.

Frau Menzel / Cover Lisa

Dorothea Maria Müller studierte an der Stage School Hamburg. Sie spielte Stücke wie Hair, Rent, Saturday Night Fever, The Addams Family und Zorro. Zu ihrem Repertoire zählen ausserdem Rollen wie Anita in West Side Story, Lucy Harris in Jekyll & Hyde, Sally Bowles in Cabaret und Eva Peron in Evita. Sie spielte das One-Woman-Stück Tell Me On a Sunday und war Teil der deutschen Erstaufführung von Murder Ballad.

Heimleiterin

Angela Hunkeler schloss 2006 ihre Ausbildung an der Stage School Hamburg ab. Engagements beinhalten u.a. Die kleine Meerjungfrau (Hamburg), Consuelo in West Side Story (Hagen, Tecklenburg), Drei Musketiere, AIDA und Evita (Tecklenburg). Ausserdem Gotthelf (Thun), Tell und My Fair Lady (Walensee), Claudia in Io senza te und Frau Stalder in Mein Name ist Eugen (Zürich) sowie aktuell Supermarktladies.

www.angelahunkeler.de

Ensemble

Chiara Cook absolvierte ihre Ausbildung an der Fontys Hogescholen van den Kunsten in Tilburg. Sie war u.a. zu sehen als Swing und Assistant Dance Captain in Der Glöckner von Notre Dame, als Assistant Choreographer, Dance Captain und Swing in Frau Luna (Berlin), im Ensemble, als Swing und Cover in Liebe stirbt nie – Phantom II, MAMMA MIA!, Wicked, We Will Rock You und Romeo & Julia (Thunerseespiele).

Ensemble / Cover Heimleiterin

Rachele Pedrocchi studierte an der Stage School in Hamburg und liess sich in London weiterbilden. Die gebürtige Schweizerin war u.a. in My Fair Lady, Evita, West Side Story, Der kleine Horrorladen, Sunset Boulevard und MAMMA MIA! (Thun) zu sehen. Als Choreografin arbeitete sie für das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen, Die Zirkusprinzessin (Osnabrück) und aktuell als Co-Choreografin für Anatevka (Heidelberg).

Ensemble

Hannah M. Paul erhielt ihre Ausbildung an der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Dort war sie u.a. als Cinderella in Into The Woods und Theaterdirektorin in Shockheaded Peter zu sehen. Des Weiteren stand sie u.a. als Irene Adler in Sherlock, in Oliver und in Fack Ju Göhte auf der Bühne. Es folgten Dreharbeiten für den Kurzfilm Ghostwriter und ein Aufenthalt im RE-SEARCH Dance Center in Tel Aviv.

Ensemble

Carolin Schönemann begann im Alter von 6 Jahren mit dem Tanzen. Ihre Ausbildung genoss sie an der Stage School in Hamburg. Seit 2010 ist Schönemann erfolgreich auf den verschiedensten Bühnen Deutschlands und Österreichs tätig. Sie war u.a. zu sehen in Starlight Express, Evita, MAMMA MIA!, Hinterm Horizont, Kiss me, Kate und Hair. Nun freut sie sich sehr auf ihr erstes Engagement in der Schweiz.

Ensemble

Veronika Hammer absolvierte 2015 ihr Studium an der Performing Academy in Wien. Während ihrer Ausbildung wirkte sie u.a. in The Making of Österreich und Estelle mit. Zu ihren Engagements zählen u.a. Anybody in West Side Story, Kiss me, Kate, Carrie und Cover Pearl für die Neufassung von Starlight Express 2018. Am Eurovision Songcontest 2015 unterstütze sie Georgien und ist zudem Sängerin beim Hochzeitschor Engelsgleich.

Ensemble

Danielle Delys startete ihre Karriere nach ihrer Ausbildung am Kirkham Henry Performing Arts als Tänzerin und Sängerin auf verschiedenen Kreuzfahrtschiffen, bevor sie sich in London am Doreen Bird College weiterbildete. Seit Abschluss ihrer Ausbildung im Jahr 2012 erhielt Delys vielfältige Engagements in ihrer Heimat und im Ausland – sowohl als Künstlerin als auch als IDTA-zertifizierte Tanzlehrerin.

Ensemble / Cover Fred Hoffmann

Fin Holzwart beendete 2015 sein Studium am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück. Er spielte u.a. Nathan Leopold in Thrill Me, Robin Hood im gleichnamigen Musical (Tecklenburg), Admetus in CATS sowie Rollen in u.a. Kiss me, Kate, Claude in Hair (Stuttgart), Arthur Holmwood in Dracula (Bremerhaven), als Peter Pan in Shrek sowie Robert in Rebecca, Les Misérables und Spamalot (Tecklenburg).

Ensemble / Cover Costa

Francisco de Solar ist in Peru aufgewachsen. Er ist internationaler Performer und Weltenbummler. Del Solar arbeitete in England, Deutschland, Österreich und Peru u.a. mit Sony Music, ARTE/ZDF und in Musicals wie Rockville, Sister Act, Rocky, Jesus Christ Superstar und Sweeney Todd. Seit 2017 entwickelt er Showkonzepte für Events und gibt Workshops mit seinem transnationalen Start-up PerformeXplore.

Ensemble / Cover Axel Staudach / Cover Steward

Oliver Floris absolvierte seine Ausbildung an der Theaterakademie August Everding in München. Bereits vor seinem Studium war er in Crazy for You und Curtains (LT Coburg) zu sehen. Es folgten Engagements in The Sound of Music (Salzburger LT), als Bäcker in Into the Woods (Dt. Theater München), als Cover Emanuel Schikaneder in Schikaneder (vbw) und u.a. als Bert in Mary Poppins (Stuttgart/Hamburg).

Ensemble

Martin Ruppel begann seine Laufbahn auf den Kreuzfahrtschiffen von AIDA als Dance Captain. Seitdem war er im Ensemble mehrerer West Side Story-Produktionen, war Dance Captain in Flashdance, Swing in Der Medicus, Die Päpstin und La Cage Aux Folles. Ausserdem choreografierte er diverse Shows und Musicals, darunter Der Kleine Horrorladen. Aktuell unterrichtet er zudem Tanz an deutschen Musicalschulen.

Ensemble

Kevin Reichmann absolvierte 2015 seine Ausbildung zum Musicaldarsteller in Hamburg. Während seiner Ausbildung war er in Romeo & Julia und West Side Story zu sehen. Ab 2016 war er u.a. in Sugar – Manche Mögens Heiss, Summer of ‘85, CATS, Fuck Ju Göhte – Das Musical und als Titelrolle in YAKARI 2 – Geheimnis des Lebens zu sehen. Kevin freut sich nun auf den vierten Musicalsommer bei den Thunerseespielen.

Instagram

Ensemble

Alexander Wilbert absolvierte seine Ausbildung an der Joop van den Ende Academy in Hamburg. Da tanzte er bereits in der Oper Ariodante von Friedrich Händel. Es folgte ein Engagement im Musical Oliver (beides Theater Lübeck). Anschliessend war er als Ren in Footloose, als Drachenreiter Ben in der Uraufführung der Oper Drachenreiter (Theater Lübeck) und bei der Grease Jubiläumstour 2018 zu sehen.

Swing / Dance Captain

Raphaela Pekovsek studierte an den Performing Arts Studios Vienna. Engagements während ihrer Ausbildung beinhalten Galas, High School Musical und Tutanchamun. Anschliessend wurde sie u.a. für Tanz der Vampire (Oberhausen, Stuttgart), Grease (Tournee), MAMMA MIA! (Wien), Mozart! (Wien; Associate Choreographer in Shanghai und Antwerpen) sowie Hairspray und Ein Amerikaner in Paris (Linz) engagiert.

Swing

Jev Davis ist britischer Schauspieler und derzeit in Berlin als Zweibesetzung des schwarzen Vampirs im Kultmusical Tanz der Vampire zu sehen. Davor spielte er den Cesar in Saturday Night Fever bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, war bei der Australien-Tour von The Sound of Music dabei und tanzte in einer spektakulären Licht-/Tanzshow der New Yorker Illuminate Group mit.